Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/tiffys-blog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rodel-Abenteuer

 

Hallo Ihr Lieben, heute morgen war es schon ganz schön aufregend bei uns, warum?? Weil wir zu unseren Verwandten mit dem Auto gefahren sind und die wohnen ganz nah an einem Fluss, mit einem richtig schönem hohen Deich, auf dem man prima rodeln kann. Nachdem wir uns alle mit einem Frühstück gestärkt und warm angezogen hatten sind wir mit Schlitten und Rodlern zum Deich gelaufen. Dort war schon allerhand los. Wir hatten alle sehr viel Spass, aber dann meinte mein Herrchen, dass er es den Kindern gleichtun muss und ist mit dem Schlitten den Deich 'runtergesaust. Leider ist er, als er fast schon unten war böse gestürzt, direkt auf den Kopf...  Man, hatte ich Schiss, dachte schon wir müssen den Rettungswagen rufen, denn Herrchen stand erst gar nicht wieder auf. Aber nach einer Schreckensminute oder so, hat er sich langsam aufgerappelt und ist an die Seite gehumpelt. Nachdem er sich etwas abseits auf dem Schlitten ausgeruht hatte, sind wir zu unseren Verwandten nach Hause gehumpelt. Frauchen wollte dann noch dort mit mir eine Runde drehen, aber hallo, in so einer Situation kann ich doch mein Herrchen und Rudelführer nicht im Stich lassen, als blieb ich bei Ihm aufm Sofa, auf welches ich merkwürdigerweise erst hüpfen durfte, nachdem das andere,"kleine" Frauchen mir ein Handtuch darauf gelegt hatte... Einige Zeit danach sind wir mit dem Auto zurück nach Hause gefahren, allerdings musste Frauchen fahren, weil Herrchen doch einen leicht verletzten Fuß hat. Der liegt nun im Wohnzimmer aufm Sofa und "Mama"-Frauchen ist, nachdem wir vorhin eine große Runde bei schönstem sonnigen Winterwetter gedreht haben,wieder an Ihrem PC verschwunden. "Tochter"-Frauchen ist in ihrem Zimmer und wartet auf den Besuch ihrer Freundin ... Selber liege ich nun bei "Papa"-Herrchen aufm' Sofa - hmm', herrlich der schläft so schön schnarchig. Nur dieses dauernd miauende Tier, welches sich für für einen Hund hält, nervt mich, weil es mir andauernd meinen Sofaplatz streitig machen möchte... Habe ich Euch schon erzählt, was dieses Tier neulich gemacht hat, nur weil Frauchen und Herrchen mit ihm zum Tierarzt wollten??? Nein, also das war 'n richtig merkwürdige Sache: Herrchen u. Frauchen haben versucht ihn in sein Körbchen zu bugsieren, was er (heisst übrigens Age) so gar nicht wollte. Dann ist er quer durchs Wohnzimmer gesaust, hat erst eine volle heiße Teetasse über Sofa, Fussboden u. Frauchen verteilt, ist danach in den schönen Weihnachtsbaum gesprungen, hat ihn umgworfen und ist dan in windeseile durch einen kleinen Kabelspalt hinter den Wohnzimmerschrank gesprungen. Dort haben Frauchen u. Herrchen ihn nicht mehr hervorlocken können, so dass diese den Arzttermin absagen mussten, war wohl schon der 3. abgesate Termin... So, nun will ich nicht länger vom ollen Kater sprechen sondern lieber eine Runde die Augen schließen und freue mich auf einen gemütlichen Sonntag  

 

17.1.16 15:08


Werbung


Wer ich bin ...

 

An dieser Stelle möchte ich mich erstmal vorstellen, mein Name ist tiffy und ich bin eine 5-jährige, etwas neugierige, kleine Westiedame, die Ihre Nase am liebsten in ein Erdloch steckt...

Auf meinem blog möchte ich Euch gerne von meinen supertollen Abenteuern erzählen !!

 

Meine Menschen sind heute glaube ich nicht so gut auf mich zu sprechen, denn heute morgen - als Herrchen Schnee gefegt hat - ja !!!! Ihr habt richtig gehört heute hat es auch hier bei uns zum erstenmal in diesem Jahr geschneit. Fand ich supertoll und bin dann heimlich über die Wiese davongeschlichen um erstmal durch den Schnee zu toben - dass hat mir ganz doll viel Spass gemacht - aber Herrchen hat mich gesucht und gar nicht gesehen, dass ich nebenan auf der Wiese getobt habe, denn der Schnee ist genauso weiss wie ich -grien - aber irgendwann hat mich doch der Jang nach dem herrlich duftenden Leckerli, welches mein Herrchen in der Luft hin- und hergewedelt hat, überwältigt und ich bin zurückgekommen. Dann ist heute mittag mein Frauli mit mir spazierengegangen, aber als sie mit mir auf den Fußweg abgebogen ist, der weg von der Strasse führt (sie hat mich abgeleint) hatte ich doch keinen Bock auf spazierengehen, und bin schnell zurückgelaufen, ohne auf das Schimpfen von Frauchen zu hören... dann kam mir aber ein riesiges Auto entgegen und der hat gar nicht richtig angehaltne, obwohl ich mitten auf der Strasse lief. Nachdem Frauchen immer wieder rief: Stoooopppp, geh an die Seite, da kommt ein Auto, habe ich es im letzten Moment mit einem kleinen Sprung auf die Seite geschafft, dem Auto zu entkommen. Zum Glück fuhren die PKWs nicht sehr schnell, weil auch auf den Strassen noch ueberall Schnee liegt. Mein Frauli hat mit dann nicht mehr von der Leine gelassen und ist direkt mit mir nach Hause gegangen... langweilig !!! Aber jetzt ist auch Herrchen wieder da, den muss ich jetzt erstmal gründlich abschlabbern ... Bis bald Ihr Lieben, habt noch einen schönen Tag !!!

 

 

 

16.1.16 14:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung